10 liquide Kryptowährungen für das Daytrading

liquide-kryptowaehrungen

Machst du diese 7
heftigen Trading Fehler?

Nutze das kostenlose Trader Training mit Tim Grueger. Es ist ein kostenloses 20-Min-Video, mit wertvollen Tipps & Tricks für erfolgreiches Trading.

1-trader-training-pic

In diesem Artikel stelle ich dir 10 verschiedene Kryptowährungen vor, die liquide sind und sich auch für das Daytrading eignen.

Kryptowährungen bringen mit ihrer Volatilität große Chancen.

Dabei darf man aber auch zu keiner Zeit das hohe Risiko außer Acht lassen.

Neben Retail Tradern und Investoren, sehen wir auch weiterhin Markteinstiege der institutionellen Händler.

Dadurch steigt das Handelsvolumen und somit auch die Liquidität der Kryptowährungen.

Die Liquidität ist ein wichtiger Faktor beim Trading.

Mittlerweile gibt es über 3000 verschiedene Kryptos.

Und es werden von Tag zu Tag mehr.

Jedoch erleben viele Krypto-Coins nur einen kurzen Hype.

Kryptos die sich vergleichsweiße längerfristig am Markt durchsetzen konnten, besitzen oft einen Technologie basierten Vorteil.

Sie können aber beispielsweise auch als Inflationsschutz dienen.

Manchmal steht hinter den Projekten auch ein erfahrenes Entwicklerteam.

Im folgenden Beitrag stelle ich dir 10 liquide Kryptowährungen vor, die sich auch für das Daytrading eignen können.

Welche Kryptos eignen sich für kurzfristiges Trading?

Wichtige Parameter für Daytrader sind liquide und kostengünstige Assets. Neben den etablierten Märkten wie Aktien, Forex, Währungen und Rohstoffen wird nun auch der Kryptomarkt immer beliebter.

Nicht nur Altcoins sind für aktives Trading attraktiver geworden. Wir stellen in Summe 10 Kryptowährungen vor, die sich für Trader/innen eignen. Sie sind sortiert nach dem durchschnittlichen Handelsvolumen.

1. Bitcoin (BTC)

Bitcoin ist die erste, bekannteste und marktstärkste Kryptowährung der Welt.

Sie gilt quasi als Vorreiter und Pionier in der Krypto-Welt.

Bitcoin basiert auf einem dezentral organisiertem Buchungssystem (Blockchain).

Zahlungen werden kryptographisch legitimiert und über ein Rechnernetz gleichberechtigter Computer (peer-to-peer) abgewickelt.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $992 Milliarden

Durchschnittliches Handelsvolumen: $36 Milliarden

2. Ethereum (ETH)

Ethereum ist eine dezentrale Software-Plattform, die es ermöglicht, Smart Contracts und dezentrale Anwendungen (Dapps) zu erstellen und auszuführen.

Dieser Prozess soll ohne Ausfallzeiten, Betrug, Kontrolle oder Einmischung durch Dritte abgewickelt werden.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $933 Mrd.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $19,7 Mrd.

3. Binance Coin (BNB)

Binance Coin ist eine Utility-Kryptowährung. Sie dient als Zahlungsmittel für die mit dem Handel an der Binance-Börse verbundenen Gebühren.

Diejenigen, die den Coin als Zahlungsmittel für die Börse verwenden, können mit einem Rabatt handeln.

Außerdem ist die Blockchain von Binance Coin auch die Plattform, auf der die dezentrale Börse von Binance arbeitet.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $925 Mrd.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $6,4 Mrd.

4. Ripple (XRP)

Ripple ist ein Open-Source-Protokoll für ein Zahlungsnetzwerk, basierend auf einer Idee des Webentwicklers Ryan Fugger, des Geschäftsmanns Chris Larsen und des Programmierers Jed McCaleb.

In seiner endgültigen Ausbaustufe soll Ripple ein verteiltes Peer-to-Peer-Zahlungsverfahren sowie ein Devisenmarkt sein.

Das Ripple-Netzwerk unterstützt jede beliebige Währung (Dollar, Euro, Yen, Bitcoin etc.)

Aktuelle Marktkapitalisierung: $1,04 Bill.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $4,4 Mrd.

5. Cardano (ADA)

Cardano ist eine “Ouroboros Proof-of-Stake”-Kryptowährung, die mit einem forschungsbasierten Ansatz von Ingenieuren, Mathematikern und Kryptographie-Experten entwickelt wurde.

Das Team, das hinter Cardano steht, hat seine Blockchain durch umfangreiche Experimente und durch von Fachleuten begutachtete Forschung entwickelt.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $881 Mrd.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $4,3 Mrd.

6. Bitcoin Cash (BCH)

Bitcoin Cash entstand durch eine Abspaltung (Hard Fork) vom Bitcoin-Netzwerk.

Ziel der Abspaltung von Bitcoin war die Erhöhung des Blockgrößen-Limits von 1 MB auf 8 MB ohne Übernahme der Protokoll-Erweiterung SegWit.

Dadurch sind bei Bitcoin Cash mehr Transaktionen pro Zeit als im Bitcoin-Netzwerk möglich.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $950Mrd.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $2,7 Mrd.

7. Polkadot (DOT)

Polkadot ist eine Proof-of-Stake-Kryptowährung, die darauf abzielt, die Interoperabilität zwischen anderen Blockchains zu gewährleisten.

Sie wurde von Gavin Wood ins Leben gerufen, einem weiteren Mitglied der Gründer des Ethereum-Projekts.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $937,26 Mrd.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $2,3 Mrd.

8. Litecoin (LTC)

Litecoin gehörte zu den ersten Kryptowährungen, die in die Fußstapfen von Bitcoin traten, und wurde oft als “das Silber zum Gold von Bitcoin” bezeichnet.

Sie wurde von Charlie Lee, einem MIT-Absolventen und ehemaligen Google-Ingenieur, entwickelt.

Litecoin basiert auf einem Open-Source Netzwerk, welches von keiner dritten autoritären kontrolliert wird.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $889Milliarden

Durchschnittliches Handelsvolumen: $2,2 Milliarden

9. Stellar (XLM)

Stellar ist ein offenes Blockchain-Netzwerk und bietet Unternehmenslösungen, indem es Finanzinstitutionen zum Zweck großer Transaktionen verbindet.

Sie hat sich zwar als Unternehmensblockchain für institutionelle Transaktionen positioniert, ist aber dennoch eine offene Blockchain, die von jedermann genutzt werden kann.

Das System ermöglicht grenzüberschreitende Transaktionen zwischen beliebigen Währungen.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $916 Mrd.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $753 Mio.

10. Monero (XMR)

Monero wurde mit einem starken Fokus auf Dezentralisierung und Skalierbarkeit ins Leben gerufen und ermöglicht durch die Verwendung einer speziellen Technik namens “ring signatures” vollständige Privatsphäre.

Die Entwicklung dieser Kryptowährung ist vollständig spendenbasiert und wird von der Community getragen.

Aktuelle Marktkapitalisierung: $922 Mrd.

Durchschnittliches Handelsvolumen: $234 Mio.

Wo können Kryptowährungen gehandelt werden?

Nach intensiver Recherche und persönlichen Tests, können wir zwei Broker weiterempfehlen.

Beide Broker sind durch die entsprechenden Aufsichtsbehörden reguliert und bieten faire Konditionen, sowie eine große Produktpalette.

GBE Brokers

Handelbare Krypto-CFDs mit einem Hebel von 1:5:

  1. BTC/USD
  2. ETH/USD
  3. LTC/USD
  4. XRP/USD
  5. BCH/USD

Hier geht es zu GBE Brokers.

XTB

Handelbare Krypto-CFDs mit einem Hebel von 1:2:

  1. BTC/USD
  2. ETH/USD
  3. LTC/USD
  4. XRP/USD
  5. BCH/USD
  6. BNB/USD
  7. ADA/USD
  8. XRP/USD
  9. DOT/USD
  10. XLM/USD
  11. DOGE/USD
  12. EOS/USD
  13. LINK/USD
  14. XTZ/USD
  15. UNI/USD

>Hier< geht es zu XTB.

Happy Trades und Bis Bald!

Lukas

Veröffentlicht in
970x250
Tim Grueger

Tim Grueger

Tim ist CEO & Trader bei tradingfreaks.com. Er ist Bachelor of Science (Finance) und hat für zwei große Banken gearbeitet. Tim handelt hauptsächlich das Forex und Aktien Newstrading, so wie diverse Hedgefunds und Propfirmen. Du kannst seine Strategie im kostenlosen Webinar sowie im Top Trader Programm einsehen und erlernen.
Tim empfiehlt diesen
FX- und CFD-Broker.
<<<<<<Hier geht es zu Tim´s Trading Story.:>>>>>>

Hier geht es zu Tim´s Youtube Videos.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saisonales Trading im Dezember

5 Saisonale Muster im Dezember

Level 2 Daten Trading

Aktien Trading: Unterschied zwischen Level 1 und Level 2 Daten

Tradingfreaks Podcast

Bist du Trader oder Risikomanager? Podcast

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trader Training Webinar

Machst du aktuell mehr Verluste als Gewinne?

Hast du (noch) keinen Trading Plan?

Möchtest du mit Trading konstante Gewinne erzielen?

Wir helfen dir – Starte hier: