In diesem Beitrag gehen wir auf 5 saisonale Trades ein, die in der Vergangenheit gut funktioniert haben und Trade Ideen für Swingtrader bieten.



Saisonales Trading ist unter Swingtradern mit längerer Perspektive durchaus beliebt. Nun ist die erste Woche des Monats April zwar schon vorbei, doch es sollten sich immernoch gute Möglichkeiten ergeben.

Forexlive hat einen interessanten Beitrag über die 5 saisonalen Mustern, die im April besonders gut funktionier(t)en, verfasst.

Here we go:


1. Natural Gas

Natural Gas ist nun seit 9 Jahren in Folge im April gestiegen und hat einen starken saisonalen Trend, der sich von April bis Juni mit einem kumulativen durchschnittlichen Anstieg von 10 Jahren um 10% erstreckt.

Natural Gas Seasonals

2. Wird der CAD stark bleiben?

Der kanadische Dollar war in diesem Jahr bisher der Top Performer und wenn sich die saisonalen Muster fortsetzen, werden die Gewinne im April anhalten.

Der CAD verzeichnet im April im Durchschnitt einen Zuwachs von 1,77% in den letzten 10 Jahren und hat seit 2006 nur zweimal im Monat abgenommen. Die Stärke im Loonie (Spitzname für den CAD) fällt mit einem saisonalen Rückenwind in Öl und Erdgas zusammen.




3. Guter Start für den Dollar, aber…

Der US-Dollar ist in den ersten Apriltagen gegenüber Euro und Yen stärker, aber das dürfte nicht von Dauer sein. Der durchschnittliche Rückgang des Dollar-Index im April beträgt 1,1% in den letzten zehn Jahren. Das ist die schlechteste Performanc aller Monate. Ein Katalysator könnte die schwache Lohnentwicklung, mehr Fehlschläge bei Wirtschaftsdaten oder eine Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China sein.


4. Eine gute Zeit für den Aktienmarkt

Die Aktienmärkte tendieren weltweit dazu, sich mit dem einsetzenden Frühling gut zu entwickeln. Der S&P 500 ist seit 2005 nur einmal im April gefallen (bescheidene -0,75% im Jahr 2012).

Der Durchschnitt des letzten Jahrzehnts liegt bei 1,77%, was ihn nur zum fünftbesten Monat macht, aber bereinigt um die geringe Volatilität liegt er noch höher. April ist auch ein starker Performer in anderen Ländern.


Wenn du die Brexit-Saga ignorierst…

Kann es noch schlimmer werden? Brexit ist ein komplettes Durcheinander und es gibt keine einfache Lösung, aber wenn wir den Politikern in GB und der EU ein wenig Vernunft zutrauen (ich weiß, es ist viel verlangt), könnte das folgende Muster wieder aufgehen:

April ist mit Abstand der beste Monat für Cable (Spitzname für GBPUSD) in den letzten zehn Jahren mit einer durchschnittlichen Rendite von knapp 2%. Die schlechte Nachricht ist, dass es im vergangenen April den ersten Rückschlag im Monat seit 2004 gab.

 

Fazit:

Wie auch immer: Saisonale Muster sind für Swingtrader interessant, die an die Statistik glauben und es gegebenenfalls auch mit anderen Parametern kombinieren wollen.

Wichtig ist, dass Trader sich mit dem jeweiligen Handelsansatz wohlfühlen. Nur so sind sie in der Lage, das geplante Ziel zu erreichen.

Viel Erfolg und gute Trades!

Tim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here