Li-Auto enttäuscht. Chinesischer E-Auto Hersteller schwächer

Der chinesische E-Auto Hersteller Li Auto ($LI) hat heute die Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht.

Dabei fiel der Verlust nicht ganz so hoch aus wie zuvor allgemein vom Markt erwartet wurde.
Der Verlust pro Aktie betrug 0,02$ wohingegen der Markt einen Verlust pro Aktie von 0,04$ erwartet hatte.

Dafür enttäuschte das Unternehmen beim Umsatz mit 1,30 Mrd. und blieb damit unter den 1,41 Mrd. welche erwartet wurden.

Die Auslieferungen im zweiten Quartal von beliefen sich auf 28.687 Fahrzeuge, was einer Steigerung von 63,2 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Für das aktuell laufende dritte Quartal erwartet Li Auto insgesamt 27.000-29.000 Fahrzeugauslieferungen

Der Gesamtumsatz soll bei rund 1,34-1,43 Mrd. Dollar liegen.
Diese Schätzung des Unternehmens ist damit schon eine etwas deutlichere Enttäuschung. Die Konsensschätzung liegt hier bei 2,15 Mrd.

Aktuell verfügt das Unternehmen über 247 Einzelhandelsgeschäfte in 113 Städten.
Dazu betreibt man noch zusätzlich 308 Servicezentren.

Die Aktie reagiert bisher auf den enttäuschenden Ausblick und notiert bei rund -4,5%

Wir handeln diese News als Daytrader ab 15:30 Uhr, sofern unsere Setups erfüllt werden.

Wie das funktioniert zeigen wir dir gerne in unserem kostenlosen Newstrader Workshop.

Bei Fragen erreichst du uns auch via Email an team@tradingfreaks.com.

Dein Team TF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

✨ Neu: Knaller-Angebot für Trading Anfänger! ✨

  • Exklusiver Onlinekurs für Einsteiger
  • Unsere Ausbildungen kosten bis zu 15.000 EUR. Diesen Kurs hier bekommst du aktuell geschenkt (0,- EUR!)
  • 3 erprobte DAX- & FX Trading Strategien
  • Sofort umsetzbare Trading Tipps
  • Trading lernen mit Schritt für Schritt Anleitungen
  • 100% kostenloser Videokurs. Jetzt Platz sichern! ↓↓↓

(Noch) kostenlos! Du weißt nicht wie du starten sollst? Du machst aktuell mehr Verluste als Gewinne? Dir fehlt eine erprobte Strategie? So helfen wir dir:

Neu: Wie du mit DAX und FX Strategien konstante Gewinne erzielst (Onlinekurs)

Das lernst du im kompakten TF DAX+FX-Starter Onlinekurs:

  • Wichtige Unterschiede zwischen Investments & Trading
  • Wie du deine deine Positionsgröße und Ordertypen richtig einstellst
  • Einleitung und Anleitung zum Handel mit dem Metatrader
  • Charttechnik wirklich verstehen und richtig anwenden
  • Trendbestimmung: So erkennst du die besten Trends und wann sie enden
  • Grundlegende Trading Strategien und wann du sie nutzt
  • DAX Breakout Strategie Schritt für Schritt vorgestellt
  • Forex Erläuterungen, Tipps und Insiderwissen
  • Forex Trendlinien Setups in der Praxis
  • Der Aufbau (d)einer Trader Karriere neben Beruf und Familie
Andreas

Andreas

Andreas ist gelernter Bankkaufmann und Analyst bei Tradingfreaks. Seine mikroökonomischen und makroökonomischen Fähigkeiten sind goldwert für Trader und Investoren! Er handelt mit Aktien, CFDs und ETFs. Dabei wird eine Strategie bestehend aus "Buy and Hold" und Aktien-Daytrading auf News-Basis verfolgt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründe Trader scheitern

6 Gründe weshalb Trader scheitern

Webinar Aufzeichnung

Webinar mit Trade Beispielen, DAX Ausblick und Einblicken ins Top Trader Programm

Tradingfreaks Podcast

“Der muss ja bald drehen” USDJPY-Extrem (Podcast)

Veröffentlicht in