Mythen im Trading vs. Realität im Trading

Trading-Mythen im Vergleich mit der Realität

Wie ihr vielleicht auch schon mitbekommen habt, gibt es viele falsche Aussagen, auf die Anfänger stoßen, bevor sie mit dem Trading starten bzw. gerade am Anfang sind.

1) Die meisten Menschen denken, dass Trading einfach ist und sie möglichst schnell ihren Job aufgeben und sofort davon leben können.
Um profitabel und beständig zu sein und generell als Trader arbeiten zu können, ist es aber zwingend notwendig, dass man über eine erprobte Strategie verfügt.
Es wird eine Weile dauern, bis man erfolgreich ist. Man kann nicht den schnellen Erfolg erwarten, sondern muss Schritt für Schritt vorgehen.

2) Aussagen wie “Da kann ich genauso gut Lotto spielen oder ins Casino fahren” höre ich schon seit Jahren.

Es gibt genau zwei Gruppen von Menschen, die diesen Vergleich nutzen:
Diejenigen, die noch nie in dieser Branche gearbeitet haben bzw. erfolgreich waren, und diejenigen, die keinen Plan oder keine Ahnung von dem haben, was sie gerade tun.
Dies führt dann wiederum zum ersten Problem (Kein Erfolg)

3) Egal, ob es sich um das Trading oder irgendeine andere Branche handelt, man kann nie von heute auf morgen reich und erfolgreich werden.

Es dauert Jahre, bis jemand als Arzt, Anwalt oder Steuerberater arbeiten darf.
Warum sollte man im Trading in nur wenigen Tagen erfolgreich werden?

4) Egal was gerade los ist an den Märkten und wie sicher man sich in seinem Trade ist.
Verwende immer einen Stop-Loss, um große Verluste zu vermeiden.
Es gilt immer zunächst das Kapital zu schützen und erst im nächsten Schritt zu vermehren.
Defensive > Offensive

5) Das Risiko- und Geldmanagement ist immer am wichtigsten.
Faktoren welche hier auch berücksichtigt werden müssen und von vielen gerne mal vergessen werden: Spreads, Gebühren, usw.

6) Finde eine Strategie, die zu dir am besten passt, teste diese und setze sie diszipliniert um.
Wenn man nach zwei, drei Fehltrades oder jede Woche die Strategie wechselt, wird man nicht nachhaltig erfolgreich werden.
Es ist wichtig, dass man sich an einen Handelsplan hält.
Trader ohne einen verschriftlichten Tradingplan kann man eigentlich nicht ernst nehmen.

7) Viele angehende Trader neigen dazu, ihr Risiko zu erhöhen, um mehr Gewinne zu erzielen. Dieser Ansatz ist sehr riskant und völlig falsch. Wenn man bereit ist, mehr Geld mit dem Trading zu verdienen, ist es wichtig, dass man den Einsatz erhöht und nicht das Risiko.

Fallen dir noch andere ein?

Du interessierst dich für kurzfristiges Daytrading von DAX, Aktien, FX und Co?

Dann sichere dir hier einen Platz in unserem kostenlosen Trader Workshop:

Beste Grüße

Dein TF Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

✨ Neu: Knaller-Angebot für Trading Anfänger! ✨

  • Exklusiver Onlinekurs für Einsteiger
  • Unsere Ausbildungen kosten bis zu 15.000 EUR. Diesen Kurs hier bekommst du aktuell geschenkt (0,- EUR!)
  • 3 erprobte DAX- & FX Trading Strategien
  • Sofort umsetzbare Trading Tipps
  • Trading lernen mit Schritt für Schritt Anleitungen
  • 100% kostenloser Videokurs. Jetzt Platz sichern! ↓↓↓

(Noch) kostenlos! Du weißt nicht wie du starten sollst? Du machst aktuell mehr Verluste als Gewinne? Dir fehlt eine erprobte Strategie? So helfen wir dir:

Neu: Wie du mit DAX und FX Strategien konstante Gewinne erzielst (Onlinekurs)

Das lernst du im kompakten TF DAX+FX-Starter Onlinekurs:

  • Wichtige Unterschiede zwischen Investments & Trading
  • Wie du deine deine Positionsgröße und Ordertypen richtig einstellst
  • Einleitung und Anleitung zum Handel mit dem Metatrader
  • Charttechnik wirklich verstehen und richtig anwenden
  • Trendbestimmung: So erkennst du die besten Trends und wann sie enden
  • Grundlegende Trading Strategien und wann du sie nutzt
  • DAX Breakout Strategie Schritt für Schritt vorgestellt
  • Forex Erläuterungen, Tipps und Insiderwissen
  • Forex Trendlinien Setups in der Praxis
  • Der Aufbau (d)einer Trader Karriere neben Beruf und Familie
Andreas

Andreas

Andreas ist gelernter Bankkaufmann und Analyst bei Tradingfreaks. Seine mikroökonomischen und makroökonomischen Fähigkeiten sind goldwert für Trader und Investoren! Er handelt mit Aktien, CFDs und ETFs. Dabei wird eine Strategie bestehend aus "Buy and Hold" und Aktien-Daytrading auf News-Basis verfolgt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RSI-Indikator

RSI-Indikator: So kannst du ihn für das Trading nutzen

Gründe Trader scheitern

6 Gründe weshalb Trader scheitern

Webinar Aufzeichnung

Webinar mit Trade Beispielen, DAX Ausblick und Einblicken ins Top Trader Programm

Veröffentlicht in