Start Trader Lifestyle Fokus auf den Bank of Canada Zinsentscheid

Fokus auf den Bank of Canada Zinsentscheid

Machst du diese 7 heftigen Trading Fehler?

Nutze das kostenlose Trader Training mit Tim Grueger. Es ist ein kostenloses 20-Min-Video, mit wertvollen Tipps & Tricks für erfolgreiches Trading.

Morgen findet das Septembermeeting der Bank of Canada und damit der nächste Leitzinsentscheid, statt. Ein Blick auf die geldpolitischen Indikatoren und den kanadischen Dollar.

Hinweis: Der Artikel bezieht sich auf das BoC Meeting September 2017

Die Bank of Canada ist eine der wenigen Zentralbanken, die aktuell nicht in einem Dilemma zwischen Inflation und Wachstum steckt.

Das Hauptziel der BOC ist das Erreichen einer Inflation um 2% pro Jahr. Ähnlich wie die EZB sieht man in diesem Fall die Preisstabilität als gegeben. Mit den geldpolitischen Maßnahmen wie der Veränderung des Leitzinses kann jede Zentralbank Inflation fördern (Zinssenkung) oder begrenzen (Zinsanhebung).

Das zweite Ziel der Bank of Canada ist ein stetiges Wirtschaftswachstum. Auch wenn es hier keine genaueren Zielwerte gibt, kann man anhand des Bruttoinlandsprodukts, der Einzelhandelsumsätze, Arbeitsmarktdaten, usw. sehen, ob die heimische Wirtschaft wächst oder nicht.

Trader, die im Forexhandel aktiv sind, müssen die nächsten Handlungen einer Zentralbank antizipieren. Denn wenn ich weiß, welche Maßnahmen die Zentralbank ergreifen wird, dann weiß ich mit hoher Wahrscheinlichkeit, wie sich die Währung des Landes entwickelt.

Als Faustformel gilt:

  1. Wird der Leitzins angehoben – steigt die Währung, da mehr Investoren die Währung nachfragen
  2. Wird der Leitzins gesenkt, fällt die Währung, da Investoren die Währung anbieten

 

Wenn die Indikatoren wie Inflation und BIP wiederholt positiv ausfallen, dann kann ich schon erahnen, dass die Zentralbank in naher Zukunft über Zinsanhebungen nachdenkt. Der Markt nimmt diese Erwartungshaltung in der Regel vorweg.

 

Was macht die Bank of Canada?

Nach diversen positiven Wirtschaftsdaten im ersten Halbjahr 2017 hat die BOC am 12.07.17 im Rahmen des Leitzinsentscheides eine Erhöhung verkündet.

Obwohl schon viele Marktteilnehmer mit diesem Entscheid gerechnet haben, ist der kanadische Dollar dennoch gestiegen, wie der nachfolgender Chart zeigt. Der Grund dafür lag in überraschenden Äußerungen zur zukünftigen Ausrichtung der Geldpolitik.

USDCAD Chart FX

Die BOC hatte neben dem Juli-Zinsanstieg noch weitere Anhebungen in 2017 in Aussicht gestellt. Der Markt wurde positiv überrascht, was wiederum für eine mehrwöchige Rally im CAD sorgte.

Bis Ende August haben die Analysten den nächsten Zinsanstieg im Oktober 2017 erwartet. In der letzten Woche wurden dann aber sehr starke BIP Zahlen  aus Kanada verkündet, sodass die Chancen auf eine Zinsanhebung im September auf 55% gestiegen sind.

Mit dieser Erwartungshaltung geht es nun morgen darum, ob die Bank of Canada bereits im September (also morgen) einen weitere Leitzinsanhebung vornimmt, oder nicht.

Trader können sich entweder vorher positionieren, oder aber den Zinsentscheid abwarten. Letzteres gilt als die sicherere Variante.

Weißt du, welche 7 kritischen Fehler dein Tradingkonto gefährden?






 

Aktuell gehe ich davon aus, dass ein Zinsanstieg für einen steigenden CAD sorgen wird, da die Chance aktuell nur bei 55% steht und es somit noch als überraschend gesehen werden kann.

Im Falle keiner Veränderung dürfte der CAD durchaus abwerten, da die Marktteilnehmer, die mit einem Anstieg gerechnet haben, enttäuscht wurden. Die Frage ist nur, wie nachhaltig? Es bestehen also Chancen und Risiken auf beiden Seiten.

Ergänzend zu dieser Einschätzung gibt es einen passenden Artikel auf fxstreet.com zum CAD (Englisch).

Abschließend noch einmal der Hinweis, dass die Algos in den ersten Sekunden gerne für Volatilität in beide Richtungen sorgen. Ein zu enger Stop Loss oder eine zu große Position ist mitunter unklug. Ein sauberes Risikomanagement ist wie immer Pflicht, denn der Schutz des Kontos ist oberste Priorität im Daytrading.

Viel Erfolg!

Tim

 

Hinweis: Der Artikel bezieht sich auf das BoC Meeting September 2017

 

 

 

Tim Grueger
Tim ist CEO & Trader bei tradingfreaks.com. Er ist Bachelor of Science (Finance) und hat für zwei große Banken gearbeitet. Tim handelt hauptsächlich das Forex Newstrading, so wie diverse Hedgefunds und Investmentbanken. Du kannst seine Strategie im kostenlosen Webinar sowie im Top Trader Programm einsehen und erlernen. Tim empfiehlt diesen FX- und CFD-Broker. <<<<<<Hier geht es zu Tim´s Trading Story.:>>>>>> Hier geht es zu Tim´s Youtube Videos.:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here