Start Trader Lifestyle Italien Referendum: Hier kommt das nächste Highlight

Italien Referendum: Hier kommt das nächste Highlight

Machst du diese 7 heftigen Trading Fehler?

Nutze das kostenlose Trader Training mit Tim Grueger. Es ist ein kostenloses 20-Min-Video, mit wertvollen Tipps & Tricks für erfolgreiches Trading.

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Die USA sind fertig (im wahrsten Sinne), Italien bittet zum Tanz. Wann das Italien Referendum stattfindet und was es für die Börse und den EUR bedeutet, zeigt dieser Beitrag.

 
 
Es ist gerade einmal 24h her, dass die US-Präsidentschaftswahl zu Gunsten Trumps entschieden wurde.

Keiner will es so richtig glauben. Kaum einer weiß, was die langfristigen Folgen sein werden.

Das Kuriose: Die Märkte entwickelten in den letzten Stunden wieder einmal ein Eigenleben. Speziell der USD entschied sich nach einem anfänglichen Absturz zu einem erheblichen Intraday-Reversal.

Wer an diesem Tag Gewinne einstreichen konnte, darf sich glücklich schätzen.

Wer an diesem Tag gar nicht aktiv war, erhält meinen größten Respekt für diese Disziplin.

Wer an diesem Tag Verluste gemacht hat, sollte nicht auf Teufel komm raus versuchen, die Gewinne sofort wiederholen zu wollen. Das führt in der Regel zu unvernünftigen Trading Entscheidungen und damit zu weiteren Verlusten.

Und das wichtigste: Gute Trading Gelegenheiten kommen immer wieder! Auch in Form von solchen Großereignissen.

Hier kündigt sich nämlich schon das nächste Großereignis für die Börsen an.
 
 

Das Italien Referendum könnte den nächsten Knall an den Börsen geben

 
Hast du dieses Ereignis auf dem Schirm? Ich ehrlicherweise nicht. Der Fokus der meisten Trader, Investoren und Analysten lag nur auf der US Wahl. Doch die ist nun vorbei. Das Ergebnis ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich unsere westlich-orientierte Gesellschaft in einem Wandel befindet.

Erst der Brexit im vergangenen Juni, zwischendurch der Putsch in der Türkei und nun Donald Trump.

Für mich verdeutlicht sich dort über die Landesgrenzen hinweg, heimlich, still und leise ein Muster.

Der Mensch neigt zum Vergessen. In diesem Beitrag hier habe ich bereits darüber geschrieben, was Recency Bias sind (die im übrigen auch unser Trading Verhalten beeinflussen).

Momentan hat man das Gefühl, dass die demokratische, liberale Mitte in vielen Ländern verlassen wird, hin zu politischen Extremen.

Was lernen wir daraus? Der Mensch ist in seinem Wesen einfach. Der Mensch braucht Führung. Populistische Äußerungen scheinen da ein starkes Mittel zu sein, um die Verärgerten, die Vergessenen, zu locken.

Bezogen auf das Italien Referendum, könnte sich genau das Fortführen, was wir in Großbritannien, den USA und auch in Deutschland (AFD) bereits sehen konnten.

Hier geht es noch nicht darum, ob Italien in der EU bleibt, oder nicht, sondern um das Durchsetzen wichtiger Reformen des Ministerpräsidenten Renzi.

Renzi ist generell für die EU, konnte wichtige Reformen aber bisher nicht durchsetzen. Das Referendum soll ihm diese Möglichkeit durch Senatsveränderungen ermöglichen.

Er hat bereits verkündet, dass er im Falle einer Niederlage zurücktreten wird. In diesem Fall würden alsbald Neuwahlen erfolgen, die möglicherweise auch in Italien die Populisten an die Macht bringen würden. Dann wäre ein Referendum über den EU-Austritt ein schnelles Thema auf der Agenda.

Italien ist die drittgrößte Wirtschaft der Eurozone. Das Land hat bereits enorme, wirtschaftliche Probleme und die meisten Banken befinden sich in finanzieller Schieflage. Die Staatsverschuldung liegt bei ca. 136% der jährlichen Wirtschaftsleistung.

Kurzum: Ein Austritt Italiens könnte dem Land den Todesstoß geben. Dem Euro übrigens auch.

Am 04.12.2016 findet das Referendum statt – zeitgleich mit den Wahlen in Österreich.

 
 

Fazit:

 
Das Italien Referendum ist ein weiteres Großereignis für die Märkte. Speziell der Euro dürfte sehr volatil werden.

Tradern bietet das die Gelegenheit, die richtigen Schlüsse aus den Börsenbewegungen rund um die US Wahl zu ziehen und das Referendum als neue/nächste Chance zu sehen.

Wie bereits erwähnt: Chancen kommen an der Börse immer wieder. Wer bei solchen Börsenereignissen komplett dem Markt fern bleibt, hat meinen größten Respekt.

Disziplin und Geduld sind Tugenden, die im Börsenhandel und speziell im Trading überlebenswichtig sind.
 

 

 
[ABTM id=4911]

Tim Grueger
Tim ist CEO & Trader bei tradingfreaks.com. Er ist Bachelor of Science (Finance) und hat für zwei große Banken gearbeitet. Tim handelt hauptsächlich das Forex Newstrading, so wie diverse Hedgefunds und Investmentbanken. Du kannst seine Strategie im kostenlosen Webinar sowie im Top Trader Programm einsehen und erlernen. Tim empfiehlt diesen FX- und CFD-Broker. <<<<<<Hier geht es zu Tim´s Trading Story.:>>>>>> Hier geht es zu Tim´s Youtube Videos.:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here