Trading für Frauen: Einstieg, Vorbilder und Tipps

trading frauen

Machst du diese 7
heftigen Trading Fehler?

Nutze das kostenlose Trader Training mit Tim Grueger. Es ist ein kostenloses 20-Min-Video, mit wertvollen Tipps & Tricks für erfolgreiches Trading.

1-trader-training-pic

In diesem Artikel möchten wir besonders die Frauen für einen Einstieg ins Trading begeistern. Sind Frauen vielleicht sogar die besseren Trader?

Der Großteil aller Trader ist männlich.

In Deutschland sind rund 15% der Frauen an der Börse tätig.

Doch was sind die Gründe dafür, dass nur so wenige Frauen traden?

Zum einen könnte es historisch begründet sein.

Als es zur damaligen Zeit nur Präsenzbörsen gab, haben ausschließlich Männer getradet.

Frauen hatten es schwer, in der von Männer dominierten Investmentbranche ernst genommen zu werden.

In diesem Zusammenhang hat die Geschichte von Geraldine Weiß gezeigt, dass auch Frauen eine herausragende Stellung einnehmen und erfolgreiche Investoren / Trader sein können.

In den 60er Jahren hatte Geraldine Weiß versucht, bei mehreren Wertpapierfirmen eine Anstellung zu finden.

Sie blieb ohne Erfolg.

Im Jahr 1966 startete sie dann einen eigenen Investment Newsletter.

Allerdings beschloss sie, diesen nur mit „G.Weiss“ zu unterzeichnen, um die Diskriminierung aufgrund ihres Geschlechts zu vermeiden, die sie zuvor erfahren hatte.

Die Empfehlungen aus Weiss‘ Newsletter übertreffen den Markt seit mehr als 30 Jahren.

Heutzutage sind Frauen deutlich affiner für Finanzthemen im Vergleich zu früheren Zeiten.

Einige Frauen geben noch zu bedenken, dass ihnen schlichtweg das Wissen und die Erfahrung an der Börse fehlt.

Durch die Digitalisierung bieten sich jedoch gute Chancen und auch Frauen informieren sich zunehmend über das Trading.

Wir sehen also einen positiven Trend für die Zukunft.

Sind Frauen die besseren Trader?

Es gibt zwar deutlich weniger weibliche Trader, was aber nicht heißen soll, dass Frauen schlechte Trader sind.

Ganz im Gegenteil.

Es gibt wachsende Anzeichen dafür, dass Frauen sogar die besseren Trader sind.

Im Folgenden schauen wir uns die Studie mit dem Namen “Boys Will Be Boys: Gender, Overconfidence, and Common Stock Investment” von Brad M. Barber und Terrance Odean der University of California genauer an. Diese wurde in den späten 1990er Jahren veröffentlicht.

Die Studie hat 35.000 Konten eines großen Discount-Brokers ausgewertet.

Man stellte fest, dass die männlichen Trader 45% häufiger handeln als die weiblichen Trader.

Das frequentierte Handelsmuster, welches von den Männern gezeigt wurde, kann auf ein zu großes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zurückgeführt werden.

Ein zu großes Vertrauen in Wissen und Können könnte dazu führen, dass sich die Handelsaktivität erhöht und sie impulsiv größere Risiken eingehen, ohne das Gesamtbild zu betrachten.

Außerdem fand man heraus, dass die Nettorendite der Männer um 1,4% (pro Jahr) niedriger war als die der Frauen.

Eine weitere Studie der ING Deutschland kam 2019 zu dem Schluss, dass die durchschnittliche Rendite von Frauen um 0,6 Prozent höher ist als die der Männer.

Frauen neigen eher dazu, einen Trade vollständig durchzudenken, bevor sie ihn platzieren.

Des Weiteren ist es kein Geheimnis, dass Frauen tendenziell risikoaverser sind als Männer.

Sie meiden potenziell unkalkulierbare Risiken und gehen deshalb selten riskante Trades ein.

Zudem sind sie meist geduldiger als Männer.

Im Allgemeinen hat man herausgefunden, dass die Frauen in vielen Fällen nicht so suboptimale Setups wie die Männer handeln und somit sogar einen höheren Gewinnanteil haben.

Wie kannst du mit dem Trading starten?

Eine vernünftige Vorbereitung ist Voraussetzung für den erfolgreichen Start ins Trading.

Trading erfordert unter anderem Lernbereitschaft, Disziplin und Durchhaltevermögen.

Wenn du diese Eigenschaften mitbringst, steht dir einer erfolgreichen Trading-Karriere nichts mehr im Weg.

Bevor du allerdings in die Praxis übergehst, solltest du so viel Fachwissen aneignen wie möglich.

Es empfiehlt sich mit Basis-Wissen anzufangen, um dann Schritt für Schritt die komplexeren Themen anzugehen.

Schau doch gerne mal auf unserem Blog, Podcast oder Youtube-Kanal vorbei.

Dort bekommst du eine Menge an kostenlosem Fachwissen.

Neben Fachwissen benötigst du auch erprobte Trade-Setups.

Außerdem solltest du deinen eigenen Trading-Stil bestimmen.

Die Setups und den Trading-Stil solltest du auf Basis deiner zeitlichen Verfügbarkeit und deiner Charaktereigenschaften wählen.

In unseren Ausbildungsprogramm erhältst du eine Vielzahl an Trade-Setups, die für unterschiedliche Märkte und Trading-Stile ausgerichtet sind.

Zudem zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du zum erfolgreichen Trader wirst.

Neben weiteren nützlichen Tools und Dokumenten, steht dir jederzeit unser Forum “Trading Lounge” zur Verfügung. Hier kannst du dich mit Gleichgesinnten austauschen, Fragen stellen und es gibt tägliche Trade Ideen und Analysen von unserem Team und den Mitgliedern.

✅ Mehr zu unseren Strategien, unserem Ausbildungskonzept und wie du mit uns zusammenarbeiten kannst, erfährst du in unserem kostenlosen Webinar: https://tradingfreaks.com/trader-trainig-lp

Lisas einschneidende Erlebnisse im Daytrading

Unser geschätztes Mitglied Lisa ist ein tolles Beispiel für den Werdegang einer Traderin.

Sie hat es trotz Fehlstart geschafft, eine erfolgreiche Traderin zu werden.

Hier kannst du dir das Interview von Lisa und Tim anschauen:

Ein Trading Forum für den täglichen Austausch

In unserem Ausbildungskonzept, dem Top Trader Programm sind bereits über 50 Frauen vertreten.

Dort lernst du nicht nur anhand von Videos das nötige Börsenfachwissen, sondern hast auch täglichen Zugriff auf unser Trading Forum.

Im Forum tauschen sich die Mitglieder und wir über Trade Ideen aus, besprechen Fragestellungen und knüpfen Kontakte.

Hier findest du alle Infos.

Broker Empfehlung

Der beste Trader der Welt wird untergehen, wenn er den falschen Broker gewählt hat.

Ein seriöser Broker ist immens wichtig für den Erfolg im Trading.

Seriös bedeutet, dass er entsprechend reguliert ist, faire Konditionen anbietet und eine möglichst große Produktpalette hat.

Wir empfehlen die folgenden Broker:

gbe brokers erfahrung

1. GBE Brokers

Sitz: Hamburg, Limassol

Produkte: Forex CFDs, Aktien CFDs, Index CFDs, Rohstoff CFDs, Krypto CFDs,

Handelssoftware: Metatrader 4 & 5 (Desktop, Webversion, Mobil/App)

Tools: Positionsgrößenrechner, Pip-Rechner, Margin-Rechner, Wirtschaftskalender, Fibonacci-Rechner, Pivot-Point-Rechner, MT4-Booster-Paket

Einlagensicherung: 20,000 EUR (GBE), zusätzlich Versicherung bis zu maximal 250,000 EUR pro Privatkunde (Lloyds) inklusive

Regulierung: BaFin, Cysec, Mitglied im Investor Compensation Fund

Mindesteinzahlung:  Ab 1.000 EUR (Durchschnitt lt. eigener Angaben 15.000 EUR)

Abgeltungsteuer: Keine automatische Abführung

Besonderheiten:  Einer der größten Trading Broker nach Handelsvolumen, starkes institutionelles Geschäft, Besuch möglich.

Stärken: Günstiger FX&CFD Handel, deutscher Support, persönlicher Ansprechpartner mit Einrichtungsunterstützung für Anfänger

>Hier< geht es zu GBE Brokers

colmexpro erfahrung

3. ColmexPro

Sitz: Limassol

Produkte: Aktien, Aktien CFDs, Index CFDs, Rohstoff CFDs, Krypto CFDs,

Handelssoftware: Metatrader 4, ColmexPro 2.0, MultiTrader

Tools: Aktien Echtzeit inklusive Level II für 15 USD p.M.

Einlagensicherung: 20.000 EUR

Regulierung: Cysec, FSCA, Mitglied im Investor Compensation Fund

Mindesteinzahlung:  Ab 500 EUR

Abgeltungsteuer: Keine automatische Abführung

Besonderheiten: Über 9.000 Aktien, kein Spreadaufschlag, geringe Kommission, einfache Handelssoftware. Gründer ist Meir Barak, ein bekannter Aktien Trader, der ähnliche Setups handelt wie wir.

Stärken: Günstige Konditionen, viele Aktien, einfache Plattform, schnelle Orderausführung.

>Hier< geht es zu Colmex Pro

Jeder der genannten Broker wurde von uns geprüft und bietet zudem ein kostenloses Demokonto an, um die jeweilige Software kennen zu lernen. Es können ggf. weitere Gebühren wie Inaktivitätsgebühren anfallen. Alle Angaben stammen von der Webseite des jeweiligen Anbieters oder persönlichen Gesprächen. Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität oder Richtigkeit der Daten und Infos.

Bei Fragen stehen wir dir gerne per Privatnachricht oder Email an team@tradingfreaks.com zur Verfügung!

Fazit

In Zeiten niedriger Zinsen wird es immer wichtiger, egal ob für Männer oder Frauen, eine attraktive Rendite zu erwirtschaften.

Die Inflation frisst den Wert unseres Geldes und es reicht nicht mehr aus, sein Kapital auf dem Konto liegen zu lassen.

Das Trading bietet nicht nur die Möglichkeit eine hohe Rendite zu erwirtschaften, sondern auch ein stabiles Nebeneinkommen aufzubauen.

Einige private Trader haben es sogar geschafft, von dem Trading leben zu können.

Besonders Frauen sollten sich nicht vor einem Einstieg ins Trading scheuen.

Sie bringen oftmals die perfekten Eigenschaften mit.

Ob Frauen nun tatsächlich bessere Trader sind als Männer, spielt dabei keine Rolle.

Viel wichtiger ist doch, dass Frauen heutzutage genau die selben Möglichkeiten haben wie Männer, ein erfolgreicher Trader zu werden und dass sich ein Einstieg aus finanzieller Sicht alle mal lohnen kann.

Bis demnächst und gute Trades!

Lukas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trader Training Webinar

Machst du aktuell mehr Verluste als Gewinne?

Hast du (noch) keinen Trading Plan?

Möchtest du mit Trading konstante Gewinne erzielen?

Wir helfen dir – Starte hier:

100% kostenlos! Über 11.200 Trader/innen nahmen bereits an unseren Webinaren teil und profitieren von diesen Tipps!

Das lernst du in diesem exklusiven Webinar:

  • Wie handelt Tim und das Team TF? Du bekommst Einblicke in Tims Trader Karriere und wie wir täglich saubere 5-Sterne-Setups finden und handeln. Quellen und Tools. Kopierbar!
  • Wie Wie du nebenberuflich ins Daytrading startest. Welche Themen und Kategorien für dich wichtig sind und wie du Zeit richtig nutzt.Tim und das Team TF? Du bekommst Einblicke in Tims Trader Karriere und wie wir täglich saubere 5-Sterne-Setups finden und handeln. Quellen und Tools. Kopierbar!
  • Einblicke in die Währungs- und Aktien-Strategien, die täglich von unseren Mitgliedern erfolgreich gehandelt werden, inklusive Beispielen.
  • Wie du mit wenig Zeit als Daytrader/in durchstarten kannst, angepasst an deine familiäre und berufliche Situation.
  • Fiese Fallstricke bei der Brokerwahl und eine Empfehlung unsererseits.
  • Mein konkreter Tagesablauf als Trader (wenig Zeit!)
  • Deine 3 Möglichkeiten einer Trader-Karriere (Alter egal, auch nebenberuflich) und wie du dein eigener Chef wirst.
  • Startkapital und Zinseszinseffekt – Finanzielle Freiheit durch Trading? Ja, aber…
  • Ein persönliches Angebot zur Zusammenarbeit mit uns.




Lukas Godau

Lukas Godau

Lukas ist Analyst bei TradingFreaks. Er erstellt Artikel zu allen relevanten Tradingthemen sowie tägliche Watchlists mit Trade Ideen für das Trading Team, wovon auch die Mitglieder des Top Trader Programms profitieren.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prop Trading Tradenet tefs

Wie du noch heute an TRADING FREMDKAPITAL kommst (Prop Trading)

Aktien Daytrading

Aktien Daytrading? Nur mit diesen Aktien

Aktien

12 unkorrelierte US-Aktien zum Gesamtmarkt

Veröffentlicht in ,