Wer profitiert von niedrigen Ölpreisen?

rig-2251648_640

In den letzten Tagen und Wochen gab es massive Abstürze an den Märkten, insbesondere im Ölpreis. Wer profitiert von tiefen Ölpreisen?

Es war schwer zu glauben, dass die Ölpreise so drastisch fallen können. Noch schwerer war es zu sehen, wie der Ölpreis nach dem Auslaufen des  Mai-Future-Kontrakts 2020 unter Null sank!

Da der Juni-Kontrakt nun ebenfalls dem Mai-Kontrakt folgen könnte, stellt sich die Frage: Wer gewinnt bei einem historisch niedrigen Ölpreis?

Wir haben die Antworten auf forexlive.com gefunden und hier zusammengefasst sowie übersetzt.

 

Verbraucher:

Der erste Nutznießer ist der Verbraucher. Wenn sich die Räder endlich wieder drehen, werden die Ölpreise zumindest für eine erste Zeit niedrig bleiben. Die Tatsache, dass die Lagerbestände so hoch sind, bedeutet, dass die Preise selbst dann, wenn die Nachfrage wieder anzieht, für einige Zeit tief bleiben werden.

Wenn die Wirtschaft also wieder in Schwung kommt, bedeutet dies, dass von der Fahrt zur Tankstelle etwas zusätzliches Geld übrig bleiben wird.

 

Bestimmte Länder

Auch Länder mit Öldefiziten werden davon profitieren.

Indiens Anleihen werden sich laut JPMorgan voraussichtlich besser entwickeln und in Südafrika wird erwartet, dass der Druck auf ihre Auslandsverschuldung etwas nachlassen wird, wenn der Südafrikanische Rand (ZAR) an Stärke gewinnt.

Zusätzlich zu diesen Ländern werden auch die größeren Ölimporteure profitieren. Viele der größeren Nationen haben die niedrigen Ölpreise als gute Zeiten genutzt, um ihre Reserven aufzustocken, so dass sich der Nutzen für die Verbraucher auch im Nutzen für das Land widerspiegeln wird.

 

Unternehmen

Die Unternehmen werden von den niedrigeren Ölpreisen profitieren. Viele Unternehmen verwenden Öl irgendwann in ihrem Produktionsprozess, und sei es auch nur, um Waren zum Markt zu transportieren. Viele dieser Unternehmen werden von einer Senkung ihrer Ölrechnung profitieren.

Es gibt also einige, wahrscheinlichen Gewinner, auch wenn viele Ölgiganten ziemlich hohe Verluste hinnehmen müssen. Dies war eine denkwürdige Woche für den Ölmarkt, da die Nachfrage weiter versiegt.

 

Wie kann man von steigenden Ölpreisen profitieren?

In diesem Artikel haben wir 3 Möglichkeiten zusammengestellt:

Wie du in Öl investieren kannst (3 Wege)

 

Und denkt immer daran:

Es ist ein gewaltiger Unterschied hinsichtlich Chancen und Risiken, ob ich Öl aktiv handel (Daytrading) oder als Langzeitinvestment betrachte, insbesondere bei der Produktwahl.

Bis in Kürze

Tim

 

P.S: Hier kannst du in Aktien der Ölbranche investieren oder auch als CFDs traden:

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Einblicke in unser Trading System?

Machst du aktuell mehr Verluste als Gewinne?

Hast du (noch) keinen Trading Plan?

Möchtest du mit Trading konstante Gewinne erzielen?

Wir helfen dir – Starte hier:

(Noch) kostenlos! Du weißt nicht wie du starten sollst? Du machst aktuell mehr Verluste als Gewinne? Dir fehlt eine erprobte Strategie? So helfen wir dir:

Klicke auf das Video und bekomme exklusive Einblicke in den Alltag von unseren Profi Tradern, die auch dich ausbilden können.


Tim Grueger

Tim Grueger

Tim ist CEO & Trader bei tradingfreaks.com. Er ist Bachelor of Science (Finance) und hat für zwei große Banken gearbeitet. Tim handelt hauptsächlich das Forex und Aktien Newstrading, so wie diverse Hedgefunds und Propfirmen. Du kannst seine Strategie im kostenlosen Webinar sowie im Top Trader Programm einsehen und erlernen.
Tim empfiehlt diesen
FX- und CFD-Broker.
<<<<<<Hier geht es zu Tim´s Trading Story.:>>>>>>

Hier geht es zu Tim´s Youtube Videos.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trading Wallstreet TradingFreaks New York

Aus dem Rheinland an die Wall Street ( New York Vlog)

saisonale trading muster

Saisonale Trading Muster: Die 8 Top-Performer im Juli

1tagbeitf

Die einzig wahre Trading Reportage